Alba Berlin geht in Athen unter

SID
Freitag, 15.03.2013 | 22:08 Uhr
Alba Berlin musste in Griechenland eine herbe Schlappe einstecken
© getty
Advertisement

Alba Berlin hat in der Top-16-Runde der Euroleague eine weitere Schlappe hinnehmen müssen. Beim Panathinaikos Athen ging der frühere deutsche Serienmeister mit 82:58 (50:28) unter.

Alba liegt mit nur einem Sieg bei zehn Niederlagen auf dem vorletzten Rang der Gruppe E. Schlechter platziert ist nur Meister Brose Baskets Bamberg (0:11).

Eine Chance auf den Viertelfinaleinzug hatte Alba bereits vor dem Spiel nicht mehr.

Mit acht Punkten war Nihad Djedovic Berlins treffsicherster Akteuer, Athen hatte in Jonas Maciulis (16) seinen besten Schützen.

Euroleague: Der komplette Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung