Würzburg klettert auf Play-off-Platz

SID
Mittwoch, 13.03.2013 | 23:04 Uhr
Die Baskets Würzburg feiern ihren Sieg über die Walter Tigers Tübingen
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics

Die Baskets Würzburg haben sich in der Bundesliga dank eines Sieges über Tübingen vorübergehend auf einen Play-off-Platz geschoben.

Vor heimischem Publikum bezwangen die Würzburger den direkten Kontrahenten Walter Tigers Tübingen 80:67 (43:33) und kletterten auf Rang acht, der zur Teilnahme an der Endrunde reicht. Allerdings kann TBB Trier im Nachholspiel wieder an den Baskets vorbeiziehen.

Einen Rückschlag im Kampf um die Play-offs kassierte am 27. Spieltag der BBC Bayreuth beim 68:79 (32:41) in Bremerhaven. Die punktgleichen Eisbären zogen mit dem elften Saisonsieg an Bayreuth vorbei.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung