Baskets verlieren, Oldenburg siegt

SID
Dienstag, 29.01.2013 | 23:37 Uhr
Benas Veikalas war bester Werfer der Baskets
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die EWE Baskets Oldenburg bleiben in der Zwischenrunde der EuroChallenge ungeschlagen und haben einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht. Die Telekom Baskets Bonn kassierten dagegen die zweite Niederlage in Folge.

Die EWE Baskets Oldenburg bleiben in der Zwischenrunde der EuroChallenge ungeschlagen und haben einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.

Am dritten Spieltag der Gruppe L gewann der deutsche Meister von 2009 beim belgischen Vertreter Okapi Aalstar deutlich mit 103:80 (47:43) und steht mit sechs Punkten souverän an der Tabellenspitze.

Die Telekom Baskets Bonn kassierten dagegen die zweite Niederlage in Folge.

Bei Zmoki Minsk aus Weißrussland unterlagen die Spieler von Trainer Michael Koch trotz einer Aufholjagd im letzten Viertel 70:74 (31:35) und rutschten in der Tabelle mit vier Punkten hinter die Weißrussen auf Rang drei zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung