Sieg gegen Mitteldeutscher BC

Oldenburg schafft Sprung auf Platz zwei

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 23:19 Uhr
Der Oldenburger Julius Jenkins war mit 22 Punkten bester Werfer
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Der frühere deutsche Meister EWE Baskets Oldenburg haben sich in der Basketball-Bundesliga auf den zweiten Platz vorgeschoben.

Die EWE Baskets Oldenburg haben sich in der Basketball-Bundesliga auf den zweiten Platz vorgeschoben. Der frühere deutsche Meister gewann in einer vorgezogenen Begegnung vom 14. Spieltag mühelos 83:62 (37:23) gegen Aufsteiger Mitteldeutscher BC und zog mit 20:10 Punkten an Alba Berlin (18:4) und ratiopharm Ulm (18:8) vorbei. Oldenburg hat zwei Spiele mehr als Ulm und vier Spiele mehr als Berlin absolviert.

Bester Werfer der Oldenburger war Neuzugang Julius Jenkins mit 22 Punkten. Die Niedersachsen setzten sich schon im ersten Viertel mit einem 9:0-Lauf ab und gewannen am Ende deutlich gegen die Gäste aus Weißenfels.

Der 14. Spieltag der BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung