77:65! Ulmer Auftaktsieg gegen Würzburg

SID
Sonntag, 20.05.2012 | 18:10 Uhr
Steven Esterkamp markierte in Spiel eins 15 Punkte für Ratiopharm Ulm
© Getty
Advertisement
BSL
Live
Anadolu Efes -
Sakarya
NBA
Celtics @ Bulls
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks

Die Basketballer von Ratiopharm Ulm haben die nächste Hürde auf dem Weg zum Meistertitel genommen. Im ersten Playoff-Halbfinalspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger s.Oliver Baskets Würzburg siegten die Ulmer am Sonntag mit 77:65 (39:33) und gingen in der Serie "Best of Five" 1:0 in Führung.

Die zweite Halbfinalpartie wird am Donnerstag in Würzburg ausgetragen. Bester Korbschütze bei Ulm war Nationalspieler Per Günther mit 16 Punkten. Die Gäste hatten vor 6.000 Zuschauern in der ausverkauften Ulmer Arena ihren erfolgreichsten Werfer in Chris Kramer (22).

Das erste Halbfinale hatte Titelverteidiger Baskets Bamberg am Samstag gegen die Artland Dragons Quakenbrück souverän mit 103:70 für sich entschieden.

Die BBL-Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung