Bambergs Verfolger holen auf

SID
Samstag, 08.01.2011 | 22:08 Uhr
Immanuel McElroy erzielte beim Sieg von Alba Berlin 15 Punkte
© sid
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Alba Berlin hat durch ein 72:61 beim Mitteldeutschen BC den Rückstand auf Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg verkürzt. Die Artland Dragons schlugen den EnBW Ludwigsburg deutlich.

Die Verfolger haben nach den Niederlagen von Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg und der Frankfurt Skyliners in der Basketball-Bundesliga Boden gutgemacht.

Der Zweite Alba Berlin (24:10 Punkte) verringerte den Abstand zu den Franken (34:2) durch das 72:61 (36:32) beim Kellerkind Mitteldeutscher BC.

Braunschweig siegt gegen Bayreuth

Die Artland Dragons (24:12) gewannen ihr Heimspiel gegen EnBW Ludwigsburg 96:71 (56:34) und sind Vierte.

Im dritten Samstagsspiel wurden auch die Phantoms Braunschweig, Fünfter der Tabelle (22:14), mit dem 93:82 (43:43) beim BBC Bayreuth ihrer Favoritenrolle gerecht.

Am Sonntag stehen fünf Spiele an.

Dabei gastiert Tabellenführer Bamberg bei ratiopharm Ulm (16.00 Uhr).

Die BBL-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung