Basketball

Hamann: "Pavicevic wollte mich nicht mehr"

Von SPOX
Dienstag, 10.08.2010 | 08:59 Uhr
Steffen Hamann stand von 2008 bis 2010 für Alba Berlin auf dem Parkett
© Getty
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 3
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Anfang August lösten Alba Berlin und Point Guard Steffen Hamann den bis 2011 gültigen Vertrag in beiderseitigem Einverständnis auf. Hieß es. Doch wie der Nationalmannschaftskapitän nun der Online-Ausgabe der "Berliner Morgenpost" mitteilte, war die vorzeitige Trennung ursprünglich gar kein Thema.

"Trainer Luka Pavicevic und ich haben über die Mannschaft gesprochen. Er hat mir gesagt, dass er fest mit mir plant und die neue Mannschaft um mich herum aufbauen will. Dann hat er mir noch mit auf den Weg gegeben, dass ich frei entscheiden könne, ob ich im Sommer für die Nationalmannschaft spielen oder ein Jahr Pause machen wolle - auch, um ein Zeichen für Alba zu setzen", erklärte Hamann.

Er sprach mit Nationalmannschafts-Coach Dirk Bauermann - und entschied sich, weiter für Deutschland zu spielen. Sehr zum Missfallen Pavicevics. Als Hamann aus dem Urlaub kam, kündigte Alba ihm die Zusammenarbeit auf.

"Ich bekam einen Anruf von Teammanager Mithat Demirel aus Berlin, dass man mit mir sprechen wolle. Ich dachte, es geht um die Planung der neuen Saison. Dann haben wir uns mit Luka Pavicevic zusammengesetzt. Der hat mir in einem Monolog mitgeteilt, dass er nächste Saison nicht mehr mit mir zusammenarbeiten möchte."

"Menschlich enttäuscht von Pavicevic"

Ein Schock für den 29-Jährigen: "Ich hatte immer ein gutes Verhältnis zu Luka. Er war sogar ein Grund für mich, nach Berlin zu kommen. Es tut mir sehr weh, dass ich jetzt in dieser Situation bin. Ich konnte es einfach nicht glauben, habe auch ein paar Tage gebraucht, es zu verarbeiten, und bin immer noch menschlich enttäuscht von Luka Pavicevic."

Inzwischen hat der FC Bayern bei Hamann angeklopft. Der Coach: Dirk Bauermann, der sein Zweit-Liga-Team bereits mit einigen Hochkarätern aufgerüstet hat. Alles spricht dafür, dass Hamann in München einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Nur: Fix ist es laut Hamann noch nicht.

"München ist ein Projekt für die Zukunft"

"Noch ist nichts unterschrieben, wir haben auch andere Optionen. Es ist ein sehr interessantes Angebot. Wie jeder weiß, ist Dirk Bauermann dort Trainer. Und jeder weiß, wie gut mein Verhältnis zu ihm ist. Bayern München ist eine interessante Option, ein Projekt für die Zukunft."

Und weiter: "Natürlich ist es zweite Liga, und meine Anforderung ist, immer auf dem höchsten Niveau zu spielen, das habe ich ja in den vergangenen Jahren gemacht. Andererseits würde es mir vielleicht nach zehn Jahren Bundesliga und Europapokal mal ganz gut tun, ein bisschen Luft zu holen. Klar: Der Druck ist auch da groß, der Aufstieg aus der zweiten Liga wird nicht einfach. In jeder Halle wollen sie Bayern München schlagen."

Hamann angeblich zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung