Mud Masters: Was ist das und wer darf teilnehmen?

Was sind die Mud Masters?

Von SPOX
Montag, 18.09.2017 | 18:26 Uhr
Die Mud Musters 2017 in Hamburg fanden zum zweiten Mal im Eventpark Luhmühlen statt
© mediamixx
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Seit 2012 organisieren die Mud Masters Hindernisläufe in Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Jeder kann gegen eine Gebühr an diesen Hindernisläufen teilnehmen, die immer mehr zu Großevents werden. SPOX erklärt, was es mit dem Hype um die Mud Masters auf sich hat, wie man dort teilnehmen kann, was das Ganze kostet, und wo das nächste Event stattfindet.

Was sind die Mud Masters?

Die Mud Masters sind Events, die sowohl für Extremsportler, als auch für normale, sportbegeisterte Menschen gedacht sind. Bei den Mud Masters geht es darum, eine Hindernis-Strecke zu bewältigen, die basierend auf militärischen Trainings-Parcours entwickelt wurde.

Die Events stammen ursprünglich aus den Niederlanden. Dort wurde das Konzept der Schlamm-Hindernisläufe von Andre Skwortsow, einem ehemaligen Elitesoldaten, entwickelt. Die Events werden einerseits als Wettkampf interpretiert, andererseits spielt aber auch der Teamgedanke eine entscheidende Rolle. Beim sogenannten Obstacle Run müssen sich die Teilnehmer gegenseitig helfen, um die Hindernisse zu überwinden.

Wann ist das nächste Mud Master Event?

Der nächste Mud Master in Deutschland findet am 5. und 6. 2018 am Flughafen in Weeze statt. Zum fünften Mal findet dort ein Mud Master statt. Das Event erfreut sich immer weiter steigender Beliebtheit: "Wir erwarten hier im nächsten Jahr wieder über 16.000 Teilnehmer", progonstizierte Andre Skwortsow.

Mud Master Hamburg: So lief das Event

Am 16. September September fand in Luhmühlen bei Hamburg der bis dato letzte Mud Master in Deutschland statt. Dort hatten die Teilnehmer die Wahl zwischen einer sechs, zwölf oder 18 Kilometer langen Hindernis-Strecke. Bei dem Event in Hamburg handelte es sich um einen sogenannten Obstacle Run. Das bedeutet, dass bei diesem Event der Teamgedanke im Vordergrund stand. Deshalb wurde die Anmeldung zum Event vorzugsweise in einer größeren Gruppe empfohlen.

Wo kann ich mich für die Mud Masters anmelden?

Über die Homepage von Mud Master kann man sich entweder als Einzelperson oder in einer Gruppe anmelden und Tickets für das Event erwerben. Hierbei kann man sich den Tag aussuchen (16. oder 17.) und die Distanz auswählen, die man bewältigen möchte. Grundsätzlich ist die Teilnahme an den Mud Masters erst ab 16 Jahren erlaubt, für die Teilnahme an der längsten Distanz über 42 Kilometer muss man mindestens 18 Jahre alt sein.

Wie viel kostet die Teilnahme an den Mud Masters?

Die Kosten für die Teilnahme variieren je nach Distanz und Zeitpunkt der Anmeldung. Je länger die Distanz der Hindernisstrecke ist, desto teurer wird's für den Teilnehmer. Je früher man sich für das Event anmeldet, desto günstiger kommt der Mud Master weg. Die Preise für das Event in Hamburg im Überblick:

StreckeAktueller PreisTageskasse
6 Kilometer69 Euro75 Euro
12 Kilometer85 Euro90 Euro
18 Kilometer95 Euro100 Euro
42 Kilometer105 Euro110 Euro

Welche Ausrüstung brauche ich?

Da es bei den Mud Masters immer schmutzig, nass und kalt werden kann, empfiehlt der Veranstalter neben den klassischen Sportsachen auch Thermounterwäsche zu tragen. Das Tragen von Ohrringen, Piercings, oder sonstigem Körperschmuck ist nicht gestattet.

Wer plant die Hindernis-Strecken?

Die Hindernis-Strecken werden allesamt von Experten geplant, die einen beruflichen Hintergrund beim Königlichen Marine Korps der Niederlande haben. Somit ist der Werbeslogan "Basierend auf den militärischen Trainings-Parcours" Programm bei den Mud Masters.

Welche Hindernisse gibt es?

  • Pipe Runner: Der Pipe Runner ist eine Quarterpipe, die normalerweise mit einem Skateboard befahren wird. Aufgabe ist es, die Pipe zu erklimmen.
  • The Flyer: Eine zehn Meter hohe und maximal steile Rutsche, die den Teilnehmern einen Adrenalin-Kick geben soll.
  • Splash Jump: Ein Sprung aus der Höhe ins Wasser, um den Lauf fortzusetzen.
  • Monkey Bars: Hier sind Kraft und Ausdauer gefragt. Entweder man schafft es, sich über an den Sprossen über das Wasser zu hangeln, oder man muss schwimmen.
  • Toetanchamon Steps: Über eine steile Treppe, die an alt-aztekische Pyramiden-Bauten erinnert, geht es einen Berg hoch.
  • Sizzler: Der Sizzler ist eine Hindernistrasse der unangenehmeren Sorte. Hier muss sich der Teilnehmer durch ein Netz aus Stromschlägen und Stolperfallen kämpfen.
  • Trenches: Eine Schlickgrube, die es zu durchqueren gilt. Besonders schwer ist es, aus der Grube wieder herauszuklettern.
  • Great Walls: Zwei große Mauern, die die Teilnehmer überwinden müssen. Oftmals wird hier im Team gearbeitet.
  • Net Jump: Die Teilnehmer müssen an ein Netz springen, sich festhalten und anschließend über Kopf einen Wassergraben überqueren.

Welche Distanzen gibt es?

Die Veranstalter von Mud Masters bieten unterschiedliche Distanzen an, je nach Fitnesszustand der Teilnehmer und dem, was sie sich selbst zumuten wollen. Die Anzahl der Hindernisse ist abhängig von der Länge der Distanz.

Seit wann gibt es die Mud Masters?

Das erste Mud Masters Event fand am 6. Oktober 2012 mit knapp 4.000 Teilnehmern in Haarlemmermeer statt. Mittlerweile ist ein regelrechter Hype um die Schlamm-Läufe entstanden. Laut Veranstalter nehmen nun jährlich mehr als 80.000 Teilnehmer an den Events statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung