Monday Night RAW: Team USA feiert Sieg

WWE: Ambrose rächt sich an Rollins

Von SPOX
Dienstag, 05.07.2016 | 10:28 Uhr
Dean Ambrose behielt gegen Seth Rollins die Oberhand
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Bei Monday Night RAW, das anlässlich des Nationalfeiertags mit einem besonderen Main Event aufwartete, hat sich das Team USA gegen das Team International durchgesetzt. Zwischen John Cena und AJ Styles kam es zuvor zu einem verbalen Schlagabtausch und Dean Ambrose konnte sich an Seth Rollins rächen.

Im Hauptkampf des Abends standen sich das Team USA (Apollo Crews, Big Show, Bubba Ray Dudley, D-Von Dudley, Jack Swagger, Kane, Mark Henry und Zack Ryder) und das Team International (Alberto Del Rio, Cesaro, Chris Jericho, Kalisto, Kevin Owens, Sami Zayn, Sheamus und Sin Cara) gegenüber. Nach einer teils wilden Schlacht, die über 22 Minuten andauerte, konnten Ryder und Big Show letztlich den Sieg für ihr Team einfahren. Die finale Elimination gelang Ryder gegen Sheamus, nachdem er diesem den Rough Ryder verpassen konnte.

Bereits vor dem Main Event konnte Dean Ambrose in einem Champion-gegen-Champion-Match einen Sieg gegen The Miz feiern. Direkt im Anschluss verwies Seth Rollins Dolph Ziggler in die Schranken. Da Ambrose das Match seines Rivalen vom Kommentatorenpult aus verfolgte, kam es im Anschluss an Rollins Sieg zur erwarteten Konfrontation beider Ex-Shield-Mitglieder, bei dem der WWE Champion am Ende die Oberhand behalten und Rollins durch das spanische Pult befördern konnte.

Vickie Guerrero von Securities abgeführt

John Cena lieferte sich zudem einen verbalen Schlagabtausch mit AJ Styles, in dem er seinem Gegner vorwarf, sich nur auf Karl Anderson und Luke Gallows zu verlassen. Nach einem heftigen Wortwechsel wollte das Trio um Styles einen Angriff auf Cena starten, allerdings machten Enzo Amore und Big Cass den Save und vertrieben die Bösewichte zusammen mit einem angestachelten Cena.

Auch im Hinblick auf die Suche nach einem GM für Smackdown gab es Bewegung. So bewarb sich Ex-General-Managerin Vickie Guerrero um die vakante Stelle. Ihr Erfolg hielt sich dabei jedoch in Grenzen. Nach einer kurzen Ansprache musste sogar die Security eingreifen und Guerrero aus der Halle geleiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung