Donnerstag, 19.03.2015

Bei FINA-Weltserie in Dubai

Bronze für deutsche Wasserspringer

Die deutschen Wasserspringer haben bei der zweiten Station der FINA-Weltserie in Dubai zum Auftakt zwei dritte Plätze belegt.

Patrick Hausding und Stephan Feck wurden Dritte vom 3-m-Brett
© getty
Patrick Hausding und Stephan Feck wurden Dritte vom 3-m-Brett

Patrick Hausding und Sascha Klein wurden im Synchronspringen vom Turm Dritte hinter den Chinesen Lin Yue/Chen Aisen und den Mexikanern German Sanchez/Ivan Garcia. Mit Stephan Feck schaffte Hausding das gleiche Ergebnis im Synchronspringen vom 3-m-Brett hinter Kai Qin/Yuan Cao (China) und Ilja Sacharow/Jewgeni Kusnezow (Russland).

"Das war ein bronzener Tag für die deutschen Wasserspringer in Dubai", sagte Lutz Buschkow, Leistungssportdirektor im Deutschen Schwimm-Verband: "In beiden Synchrondisziplinen, Kunst und Turm, waren unsere Männer in Peking und Dubai unter den Top 3. Ein super Ergebnis."

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.