Sonstiges

Riedl-Triumph im Empire State Building

SID
Christian Riedl gewann das Run-up im Empire State Building
© getty

Dauerrenner Christian Riedl hat sich beim berühmtesten Treppenlauf der Welt zum ersten Mal den Titel gesichert. Der Weltrekordhalter gewann das Empire State Building Run-up, bei dem die Läufer insgesamt 86 Stockwerke mit 1576 Stufen und 320 Höhenmetern überwinden, in 10:16 Minuten.

Bei den Frauen kam die Australierin Suzy Walsham nach 12:30 Minuten als Erste auf der Aussichtsplattform an.

Riedl ist bereits der dritte Deutsche, der sich in die Siegerliste des seit 1978 ausgetragenen Wettbewerbs eintragen konnte. Rekordsieger mit sieben Erfolgen ist Thomas Dold, der das Rennen von 2006 bis 2012 jeweils für sich entschied. Kurt König feierte 1995 den ersten deutschen Triumph, insgesamt siegte er dreimal.

Der 34 Jahre alte Christian Riedl hatte am 30. September 2014 im Frankfurter "Tower 185" einen Weltrekord aufgestellt. In 12 Stunden bewältigte Riedl 13.145,65 Höhenmeter, das entspricht 70.148 Stufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung