Freitag, 31.01.2014

Hockey-Wm in den Niederlanden

Deutschland startet gegen Südafrika

Hockey-Olympiasieger Deutschland bekommt es zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Den Haag am 1. Juni mit Südafrika (10.30 Uhr) zu tun. Die Organisatoren stellten am Freitag auf einer Pressekonferenz den Spielplan vor.

Deutschland holte bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille
© getty
Deutschland holte bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille

Die Organisatoren stellten am Freitag auf einer Pressekonferenz den Spielplan vor. Zum Showdown zwischen Vize-Weltmeister Deutschland und World-League-Sieger Niederlande kommt es im Rahmen des dritten Gruppenspieltages am 6. Juni (19.45 Uhr).

Bondscoach Paul van Ass freut sich schon jetzt auf die Begegnung, betont aber auch ganz klar die Favoritenstellung der Gastgeber: "Ich bin stolz darauf, wie meine Jungs in Neu-Delhi Olympiasieger Deutschland besiegt haben. Unser Sieg beim World-League-Finale war kein Zufall." Deutschland hatte das Turnier in Indien auf dem siebten Rang beendet.

Das Team von Bundestrainer Markus Weise spielt in der Gruppe B noch gegen Argentinien (3. Juni, 16.00 Uhr), Neuseeland (8. Juni, 10.30 Uhr) und Südkorea (10. Juni, 13.00 Uhr).

Die beiden Gruppenersten der zwei Sechsergruppen qualifizieren sich für das Halbfinale, das am 13. Juni ausgetragen wird. Das Finale ist für den 15. Juni (15.15 Uhr) angesetzt.

Hockey-Frauen gegen China

Die deutschen Hockey-Frauen, die ebenfalls Gruppe B zugelost wurden, spielen an den gleichen Tagen wie die Männer. Zunächst geht es für die Auswahl des Teams von Coach Jamilon Mülders gegen China (1. Juni, 14.30 Uhr), dann folgt die Partie gegen Südafrika (3. Juni, 10.30 Uhr).

Zum Kräftemessen mit dem Titelverteidiger kommt es am 6. Juni (16.00 Uhr), wenn der Europameister auf Argentinien trifft. Nach dem Spiel gegen die USA (8. Juni, 14.30 Uhr) steht zum Abschluss der Gruppenphase (10. Juni, 16.00 Uhr) das Duell mit den Weltranglisten-Dritten England auf dem Programm.

Die beiden Semifinals der Frauen finden am 12. Juni statt, das Endspiel ist am 14. Juni (15.15 Uhr).


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.