Donnerstag, 23.01.2014

Hockey-Hallen-EM

DHB-Frauen peilen ebenfalls Titel an

Die deutschen Hockey-Frauen eifern den erfolgreichen Männern nach und kämpfen ab Freitag in Prag um ihren 15. Titel bei einer Hallen-Europameisterschaft.

Kim Platten gehört zu Deutschlands Kader für die Hallen-EM in Tschechien
© getty
Kim Platten gehört zu Deutschlands Kader für die Hallen-EM in Tschechien

"Wir haben zwar in Deutschland den stärksten nationalen Wettbewerb, aber einen Turniersieg fest einzuplanen, wäre aus meiner Sicht respektlos und ginge völlig an der Realität vorbei", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders. Die Männerauswahl des DHB hatte am vergangenen Sonntag den EM-Titel gewonnen.

Zu den Titelkandidaten bei den Frauen zählt Mülders auch Weißrussland und die Niederlande. Die deutsche Mannschaft trifft in ihren ersten beiden Partien am Freitag auf Gastgeber Tschechien (14 Uhr) und die Niederlande (17.50 Uhr).

Am Samstag steht das abschließende Gruppen-Duell mit England (11.20 Uhr) an, bevor die Halbfinals ausgetragen werden. Das Finale steigt am Sonntag.

Das deutsche Aufgebot für die Hallenhockey-EM in Prag:

Tor: Kim Platten (Münchner SC), Victoria Wiedermann (Eintr. Braunschweig)

Feld: Julia Dudorov (UHC Hamburg), Lydia Haase (Mannheimer HC), Nina Hasselmann (Münchner SC), Kristina Hillmann (UHC Hamburg), Lena Jacobi (Berliner HC), Julia Müller (SV Kampong), Cécile Pieper (Mannheimer HC), Anne Schröder (Club an der Alster), Lisa Marie Schütze (Düsseldorfer HC), Jana Teschke (UHC Hamburg).

Alle Mehrsport-News im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.