Reformen im Ringen gehen weiter

Neue Gewichtsklassen beschlossen

SID
Mittwoch, 18.12.2013 | 14:17 Uhr
Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wird es wie gewohnt 18 Gewichtsklassen geben
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nach dem gerade noch geglückten Verbleib im olympischen Programm ist der Reformwille der Ringer ungebrochen. Wie erwartet hat der Weltverband FILA die seit Monaten geplante Modifizierung der Gewichtsklassen verabschiedet. Zukünftig wird es in allen drei Stilarten - Freistil und griechisch-römisch der Männer sowie Freistil der Frauen - jeweils sechs olympische Klassen geben.

Nach dem gerade noch geglückten Verbleib im olympischen Programm ist der Reformwille der Ringer ungebrochen.

Wie erwartet hat der Weltverband FILA die seit Monaten geplante Modifizierung der Gewichtsklassen verabschiedet. Zukünftig wird es in allen drei Stilarten - Freistil und griechisch-römisch der Männer sowie Freistil der Frauen - jeweils sechs olympische Klassen geben.

Bisher gab es jeweils sieben in beiden Stilarten der Männer und vier bei den Frauen. An der Gesamtzahl der Kategorien hat sich demnach nichts verändert. Bei den Spielen 2016 in Rio de Janeiro wird es wie zuvor insgesamt 18 Gewichtsklassen geben.

Aufgrund der Kürzung bei den Männern hat sich die FILA dazu entschieden, in beiden Stilarten jeweils zwei nicht-olympische Kategorien einzuführen. Zudem wurden leicht unterschiedliche Gewichtsklassen gewählt, um die Stilrichtungen deutlicher voneinander abzugrenzen.

Hier die neuen Kategorien im Überblick:

Männer Freistil: 57kg, 65kg, 74kg, 86kg, 97kg, 125kg (olympisch) - 61kg, 70kg (nicht-olympisch)

Männer griechisch-römisch: 59kg, 66kg, 75kg, 85kg, 98kg, 130kg (olympisch) - 71kg, 80kg (nicht-olympisch)

Frauen: 48kg, 53kg, 58kg, 63kg, 69kg, 75kg (olympisch) - 55kg, 60kg (nicht-olympisch)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung