Crosslauf über sieben Hügel

Komon siegt in Nijmmegen

SID
Sonntag, 17.11.2013 | 15:30 Uhr
Leonard Komon sicherte sich in Nijmmegen den Sieg
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der Kenianer Leonard Komon hat die 30. Auflage des traditionellen Zeuvenheuvelenloops im niederländischen Nijmegen gewonnen.

Der dreimalige Team-Crossweltmeister setzte sich beim Straßenlauf über die sieben Hügel im niederländischen Nijmegen nach 15 Kilometern in 42:14 Minuten vor seinem Landsmann und Vorjahressieger Nicholas Kemboi durch. Seinen vor drei Jahren an gleicher Stelle aufgestellten Weltrekord (41:13) konnte Komon nicht gefährden. Bei den Frauen siegte zum dritten Mal die dreimalige Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba aus Äthiopien (48:43), die deutlich über ihrem 2009 in Nijmegen erzielten Weltrekord (46:29) blieb.

Der äthiopische Wunderläufer Haile Gebrselassie hatte kurzfristig seinen Start beim Zeuvenheuvenloop Sonntag abgesagt. Der 40-Jährige, der das Rennen dreimal gewann, laboriert an einer Knieverletzung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung