Samstag, 26.10.2013

Tischtennis-Weltcup in Verviers

Boll und Ovtcharov ungeschlagen weiter

Die deutschen Tischtennis-Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind beim Weltcup im belgischen Verviers als ungeschlagene Vorrunden-Gruppensieger ins Viertelfinale eingezogen.

Timo Boll ist im belgischen Verviers locker ins Viertelfinale eingezogen
© getty
Timo Boll ist im belgischen Verviers locker ins Viertelfinale eingezogen

Der Weltranglistenfünfte Boll feierte in Gruppe 2 gegen den portugiesischen Qualifikanten Marcos Freitas ebenso mit 4:0 seinen zweiten Sieg im zweiten Spiel wie der unmittelbar dahinter notierte Europameister Ovtcharov gegen den taiwanesischen Doppel-Weltmeister Chen Chien-An.

Weltcup-Debütant Patrick Baum (Düsseldorf) hingegen kassierte gegen den Hongkong-Chinesen Tang Peng mit 2:4 seine zweite Niederlage bei dem 150.000-Dollar-Turnier und schied aus.

Der zweimalige Titelgewinner und Vorjahresfinalist Boll sowie der Olympia-Dritte Ovtcharov, der 2012 in den Gruppenspielen gescheitert war, bekamen ihre Gegner für das Viertelfinale am Samstagabend erst im Laufe des Nachmittags zugelost. Für Boll ist beim viertwichtigsten Turnier der Welt ein Spitzenergebnis Voraussetzung, um seine Ablösung als Deutschlands Nummer eins durch Ovtcharov zu verhindern.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.