Samstag, 26.10.2013

Weltmeisterschaften in Breslau

Oswald nach Bestleistungen Zwölfter

Gewichtheber Robert Oswald hat bei den Weltmeisterschaften in Breslau in der Gewichtsklasse bis 94 kg den olympischen Zweikampf mit zwei persönlichen Bestleistungen beendet.

Tatjana Kaschirina aus Russland gewann mit einer Zweikampfleistung von 332 kg den WM-Titel
© getty
Tatjana Kaschirina aus Russland gewann mit einer Zweikampfleistung von 332 kg den WM-Titel

Der 25-Jährige verbesserte seinen Höchstwert in der Gesamtwertung (350) sowie in der Einzeldisziplin Reißen (160) um jeweils drei Kilogramm. Die Goldmedaille gewann der Olympiazweite Alexander Iwanow aus Russland (402) vor dem Kasachen Almas Uteschow (397) und dessen Landsmann Wladimir Sedow (396). Im Stoßen sicherte sich Iwanow (222) ebenfalls den Titel, das Reißen gewann Alexander Makaranka (Bulgarien/180).

Bei den Frauen gewann Olympiasiegerin Tatjana Kaschirina aus Russland in der Gewichtsklasse über 75 kg mit einer Zweikampfleistung von 332 kg den WM-Titel vor der Chinesin Zhou Lulu (328) und Katarina Kuratana (Bulgarien/291). Im Stoßen verbesserte Kaschirina den Weltrekord von London um 2 Kilogramm auf 190 kg, während Zhou das Reißen (146) für sich entschied.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.