Dritter Titel in Folge

Grozer und Kozuch Volleyballer des Jahres

SID
Mittwoch, 19.12.2012 | 14:18 Uhr
Nationalspieler Georg Grozer wurde zum dritten Mal in Folge Volleyballer des Jahres
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Zum dritten Mal in Folge ist Nationalspieler Georg Grozer zum Volleyballer des Jahres gewählt worden. Bei den Frauen durfte sich Margareta Kozuch ebenfalls zum dritten Mal in Serie über diese Auszeichnung freuen.

Bei der Abstimmung des Volleyball-Magazins erhielt Diagonalangreifer Grozer 33 Prozent der Stimmen und verwies seine Nationalmannschaftskollegen Björn Andrae und Max Günthör auf die Plätze. Für Außenangreiferin Kozuch entschieden sich 36 Prozent. Christiane Fürst landete auf Rang zwei, Denise Hanke wurde Dritte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung