Bruno Grandi geht in fünfte Amtszeit

Wolfgang Willam scheitert bei FIG-Wahl

SID
Freitag, 26.10.2012 | 20:30 Uhr
Der Sportdirektor des DTB, Wolfgang Willam (l.), ist bei der Präsidentschaftswahl des FIG gescheitert
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Wolfgang Willam, Sportdirektor des Deutschen Turner-Bundes (DTB), ist bei den Präsidentschaftswahlen des Weltverbandes FIG gescheitert. Am Freitagabend erhielt er im beim Kongress im mexikanischen Cancun nur 37 Stimmen - zu wenig für einen der drei Stellvertreter-Posten.

Im Amt des Präsidenten bleibt der Italiener Bruno Grandi, der in seine fünfte Amtszeit geht. Der 78-Jährige setzte sich klar gegen Wassili Titow (24 Stimmen), Vizepräsident des russischen Turn-Verbandes, und den Rumänen Adrian Stoica (14) Chef des Technischen Komitees Gerätturnen Männer, durch.

Titow wurde allerdings neben der Kanadierin Slava Korn und Michel Leglise (Frankreich) zum Vize-Präsidenten gewählt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung