Donnerstag, 05.07.2012

3:2 gegen Olympiasieger USA

Knapper Sieg für Deutschlands Volleyballer

Deutschlands Volleyballer haben beim Weltliga-Finale in Sofia den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale verpasst.

Unterhachings Denis Kaliberda (l.) war bester deutscher Akteur
© Getty
Unterhachings Denis Kaliberda (l.) war bester deutscher Akteur

Die Mannschaft von Trainer Vital Heynen schlug am Donnerstagabend im zweiten Spiel der Dreiergruppe Olympiasieger USA zwar 3:2 (20:25, 25:21, 21:25, 25:20, 16:14), ist aber nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Bulgarien vom Ausgang des letzten Gruppenspiels zwischen den USA und den Bulgaren abhängig.

Bei einem Sieg der Bulgaren gegen die USA wäre die deutsche Mannschaft im Halbfinale. Bester deutscher Akteur war Denis Kaliberda mit 18 Punkten.

Deutschland steht bei der neunten Weltliga-Teilnahme zum ersten Mal in der Finalrunde der besten sechs Teams der Welt. Der Sieger der Weltliga erhält eine Million Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.