Freitag, 18.05.2012

Wasserspringen

Hausding und Feck gewinnen EM-Silber

Bei den Europameisterschaften im Wasserspringen in Eindhoven hat der Berliner Patrick Hausding am Freitag seine zweiten Medaille geholt.

Patrick Hausding holte beim Wasserspringen EM-Silber
© Getty
Patrick Hausding holte beim Wasserspringen EM-Silber

Zusammen mit Stephan Feck (Leipzig) gab es im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett mit 433,88 Punkten Silber. Hausding hatte bereits am Donnerstag Silber im Einzel aus gleicher Höhe gewonnen.

Ilia Sacharow und Jewgeni Kusnetsow (Russland) konnten ihren Vorjahrestitel aus Turin mit 455,92 Punkten erfolgreich verteidigen.

Vierte Medaille in Eindhoven

Die Ukrainer Illia Kwascha und Olexej Prigorow landeten auf dem Bronzerang (432,48). Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) war es die insgesamt vierte Medaille in Eindhoven.

Zuvor hatte Uschi Freitag (Aachen) mit Rang vier vom Ein-Meter-Brett (269,95) ihr bestes internationales Ergebnis erzielt, ärgerte sich aber über eine verpasste Bronzemedaille.

Die ging mit 275,15 Punkten an die Russin Nadesda Baschina. Nach zuletzt drei Erfolgen von Tania Cagnotto (Italien) kehrte die Schwedin Anna Lindberg mit einer souveränen Vorstellung auf den EM-Thron (301,35) zurück. Cagnotto holte mit 281,30 Zählern Silber.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.