UHC Hamburg im Endspiel

SID
Samstag, 26.05.2012 | 15:53 Uhr
Moritz Fürste vom UHC Hamburg erzielte einen Treffer gegen KHC Dragons Brasschaat
© Getty

Der UHC Hamburg steht im Endspiel der Euro Hockey League in Amsterdam. Im Halbfinale setzte sich der UHC am Samstag mit 2:1 im Siebenmeterschießen gegen KHC Dragons Brasschaat aus Belgien durch.

Nach einem 0:2 zur Pause schafften die Hansestädter den Ausgleich und nach der torlosen Verlängerung den glücklichen Sieg. Im Endspiel an diesem Sonntag treffen die Uhlenhorster in Gastgeber Amsterdam H&BC oder HC Rotterdam auf einen Gegner aus den Niederlanden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung