Außenseiter Cambridge gewinnt gegen Oxford

Schwimmer unterbricht "Boat Race"

SID
Samstag, 07.04.2012 | 17:32 Uhr
Hat mit seinem Protest die Aufmerksamkeit der Massen auf sich gezogen: Der unbekannte Schwimmer
© Getty
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Beim 158. Boat Race, der traditionellen Ruderregatta zwischen den Universitäten Oxford und Cambridge, hat ein Schwimmer für einen unfreiwilligen Zwischenstopp gesorgt.

Der Mann tauchte am Samstagnachmittag etwa auf halber Höhe der 6,8 Kilometer langen Strecke auf der Londoner Themse vor dem Oxford-Boot auf, das Rennen musste für eine halbe Stunde unterbrochen werden. Ob und wogegen der Schwimmer protestierte, blieb zunächst unklar.

Den Athleten aus Oxford, bei denen der Leverkusener Hanno Wienhausen mitruderte, brach obendrein nach dem Neustart ein Schlagblatt, Cambridge mit Moritz Schramm (Bonn) an Bord fuhr daraufhin den Sieg entspannt nach Hause.

Die traditionelle Regatta wird bereits seit 1829 zwischen den beiden Eliteuniversitäten ausgetragen und ist in England ein gigantisches Event mit mehr als 250.000 Zuschauern entlang der Strecke. In der Gesamtwertung führt Cambridge nun 81:76.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung