Montag, 06.02.2012

German Masters in Berlin

O'Sullivan triumphiert im Tempodrom

Snookerstar Ronnie O'Sullivan hat das German Masters im Berliner Tempodrom gewonnen. Der dreimalige Weltmeister aus England bezwang am Sonntag im Finale vor rund 2.500 Zuschauern seinen Gegner Stephen Maguire aus Schottland 9:7.

Der Gewinner der German Masters in Berlin: Ronnie O'Sullivan
© Getty
Der Gewinner der German Masters in Berlin: Ronnie O'Sullivan

O'Sullivan eröffnete die Best-of-17-Begegnung mit einem Break von 111 Punkten. Doch in den folgenden Frames trumpfte Maguire groß auf und zog schließlich mit 5:2 davon.

Aber wie schon bei seiner Auftaktbegegnung gegen Andrew Higginson, als er einen 0:4-Rückstand in einen 5:4-Sieg umwandelte, kam O'Sullivan noch einmal spektakulär zurück und entschied die Partie bei dem mit 280.000 Euro dotierten Turniers für sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.