Samstag, 07.01.2012

3:1-Sieg gegen den SV Plüderhausen

Favorit Saarbrücken gewinnt Tischtennis-Pokal

Der 1. FC Saarbrücken hat erstmals in seiner Vereinsgeschichte den deutschen Tischtennis-Pokal gewonnnen. Im Endspiel des Final-Turniers in Stuttgart besiegten der Tabellenführer der Bundesliga den SV Plüderhausen mit 3:1. Vor 2.750 Zuschauern in der Porsche-Arena verpasste der Außenseiter die Sensation und seinen zweiten Pokalerfolg nach 2008.

Bastian Steger ist auch schon Team-Europameister mit Deutschland
© Getty
Bastian Steger ist auch schon Team-Europameister mit Deutschland

In einem mitreißenden Match, bei dem Lokalmatador Plüderhausen immer wieder von seinem Anhang frenetisch angefeuert wurde, sorgte der 22 Jahre alte Team-Europameister Bastian Steger mit einem 3:0-Erfolg gegen den zwölf Jahre älteren Serben Aleksandar Karakasevic für den Sieg der Saarländer.

Zuvor hatte Steger bereits Thomas Keinath mit 3:1 und Bojan Tokic den deutschen Junioren-Nationalspieler Philipp Floritz klar mit 3:0 besiegt und für die ersten beiden Punkte für Saarbrücken gesorgt.

Timo Boll musste verletzt passen

"Wann bekommt man eine solche Chance, den Pokal zu gewinnen?", fragte Saarbrückens Trainer Matthias Landfried, der nur wenige Kilometer entfernt in Wendlingen wohnt, nachdem sein Team im Viertelfinale den Titelverteidiger und 20-maligen Pokalsieger Borussia Düsseldorf mit 3:1 aus dem Weg geräumt hatte.

Allerdings mussten die Rheinländer dabei auf Europameister Timo Boll als ihr Trumpf-Ass wegen Verletzung verzichten.

Zuvor hatte Plüderhausen im Halbfinale für eine faustdicke Überraschung gesorgt und dem TTC Fulda-Maberzell mit der 46 Jahre alten Tischtennis-Legende Jan-Ove Waldner in seinen Reihen mit 3:2 den K.o. versetzt.

20-Jähriger holt den entscheidenden Punkt

Den entscheidenden Punkt für Plüderhausen machte der erst 20 Jahre alte Floritz in einem mitreißenden Fünfsatz-Spiel gegen den Olympiasieger von 1992 aus Schweden.

Im zweiten Halbfinale hatte auch der spätere Sieger Saarbrücken einige Mühe, um am Ende Werder Bremen als zweiten "Underdog" mit einem 3:2-Erfolg am Einzug ins Finale zu hindern.

Weltmeister und Weltranglistenerste aus Deutschland
Er ist der legitime Nachfolger von Bernhard Langer: Martin Kaymer wurde am 28.02.2011 im Alter von 26 Jahren die Nummer eins der Golf-Weltrangliste
© Getty
1/13
Er ist der legitime Nachfolger von Bernhard Langer: Martin Kaymer wurde am 28.02.2011 im Alter von 26 Jahren die Nummer eins der Golf-Weltrangliste
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste.html
Doppelweltmeister im Doppelpack: Bei der Schwimm-WM 2009 gewann Britta Steffen über 50 und 100 Meter Freistil, Paul Biedermann siegte über 200 und 400 Meter Freistil
© Getty
2/13
Doppelweltmeister im Doppelpack: Bei der Schwimm-WM 2009 gewann Britta Steffen über 50 und 100 Meter Freistil, Paul Biedermann siegte über 200 und 400 Meter Freistil
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=2.html
Seit 26.02.2011 amtierender Weltmeister in der Nordischen Kombination im Wettbewerb von der Kleinschanze: Eric Frenzel (22)
© Getty
3/13
Seit 26.02.2011 amtierender Weltmeister in der Nordischen Kombination im Wettbewerb von der Kleinschanze: Eric Frenzel (22)
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=3.html
Manuel Machata (2.v.l.) wurde am 27.02.2011 am heimischen Königssee mit seiner Crew Weltmeister im Viererbob
© Getty
4/13
Manuel Machata (2.v.l.) wurde am 27.02.2011 am heimischen Königssee mit seiner Crew Weltmeister im Viererbob
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=4.html
Der Mann hat Ausdauer: 2009 holte Thomas Lurz bei der Weltmeisterschaft in Rom Gold über fünf und über zehn Kilometer im Freiwasserschwimmen
© Getty
5/13
Der Mann hat Ausdauer: 2009 holte Thomas Lurz bei der Weltmeisterschaft in Rom Gold über fünf und über zehn Kilometer im Freiwasserschwimmen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=5.html
Der Mann, der die chinesische Dominanz im Tischtennis gebrochen hat: Timo Boll (29) war 2003 erstmals Weltranglistenerster, seit Januar 2011 ist er es wieder
© Getty
6/13
Der Mann, der die chinesische Dominanz im Tischtennis gebrochen hat: Timo Boll (29) war 2003 erstmals Weltranglistenerster, seit Januar 2011 ist er es wieder
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=6.html
Unvergessen seine Triumphfahrt in Abu Dhabi 2011: Sebastian Vettel (23) ist der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte
© Getty
7/13
Unvergessen seine Triumphfahrt in Abu Dhabi 2011: Sebastian Vettel (23) ist der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=7.html
Kein Sport für Angsthasen: Marion Thees holte am 25.02.2011 im Eiskanal von Königssee den Weltmeistertitel im Skeleton
© Getty
8/13
Kein Sport für Angsthasen: Marion Thees holte am 25.02.2011 im Eiskanal von Königssee den Weltmeistertitel im Skeleton
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=8.html
Matthias Steiner (r.) ist der amtierende stärkste Mann der Welt: 2010 holte er sich mit gehobenen 246 kg den Weltmeistertitel im Stoßen
© Getty
9/13
Matthias Steiner (r.) ist der amtierende stärkste Mann der Welt: 2010 holte er sich mit gehobenen 246 kg den Weltmeistertitel im Stoßen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=9.html
Tat es bei der Schwimm-WM 2009 in Rom Thomas Lurz gleich und siegte auf einer der Langdistanzen: Angela Maurer musste dafür allerdings 25 Kilometer weit schwimmen
© Getty
10/13
Tat es bei der Schwimm-WM 2009 in Rom Thomas Lurz gleich und siegte auf einer der Langdistanzen: Angela Maurer musste dafür allerdings 25 Kilometer weit schwimmen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=10.html
Im Diskus der Männer war Deutschland schon immer eine Macht: Amtierender Weltmeister von Berlin 2009 ist Robert Harting
© Getty
11/13
Im Diskus der Männer war Deutschland schon immer eine Macht: Amtierender Weltmeister von Berlin 2009 ist Robert Harting
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=11.html
Und noch eine Wurfdisziplin: Steffi Nerius feierte 2009 in Berlin im Alter von 37 Jahren ihren ersten Weltmeistertitel
© Getty
12/13
Und noch eine Wurfdisziplin: Steffi Nerius feierte 2009 in Berlin im Alter von 37 Jahren ihren ersten Weltmeistertitel
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=12.html
Rennrodlerin Tatjana Hüfner aus Neuruppin holte 2011 im italienischen Cesana bereits ihren dritten Weltmeistertitel
© Getty
13/13
Rennrodlerin Tatjana Hüfner aus Neuruppin holte 2011 im italienischen Cesana bereits ihren dritten Weltmeistertitel
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=13.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.