Sonstiges

Judoka Baschin in Jeju Dritte

SID
Michaela Baschin kam in Jeju aufs Treppchen
© Getty

Michaela Baschin hat beim Judo-Weltcup in Jeju/Südkorea den Sprung auf das Podest geschafft.

In der Klasse bis 48 kg belegte die 27-Jährige aus Backnang den dritten Platz.

Den Sieg sicherte sich die Japanerin Riho Okamoto vor Roni Schwartz aus Israel. Claudia Ahrens (Potsdam/63 kg) wurde in ihrer Gewichtsklasse Fünfte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung