All-Blacks-Legende Lomu auf dem Weg der Besserung

Jonah Lomu aus dem Krankenhaus entlassen

SID
Mittwoch, 12.10.2011 | 12:15 Uhr
Der ehemalige All-Blacks-Star Jonah Lomu befindet sich anscheinend auf dem Weg der Besserung
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Neuseelands Rugby-Legende Jonah Lomu befindet sich nach seinen akuten Nierenproblemem anscheinend auf dem Weg der Besserung.

Wie Neuseelands auflagenstärkste Tageszeitung "New Zealand Herald" berichtet, hat Lomu 16 Tage nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus das Hospital in Auckland am Montag wieder verlassen. "Ich kann bestätigen, dass Jonah Lomu am Montagnachmittag entlassen wurde, aber das ist alles", sagte ein Krankenhaussprecher der französischen Nachrichtenagentur "AFP": "Die Familie hat uns nicht die Erlaubnis gegeben, über alles weitere zu informieren."

Vor fast drei Wochen hatte Lomus Spenderniere versagt, der 36-Jährige war seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus täglich dialysiert worden. Die Ärzte versuchten, das 2004 von Radiomoderator Grant Kereama gespendete Organ zu retten. "Ich bin zusammengebrochen", hatte Lomu jüngst in einem Interview mit dem Magazin "New Zealand Woman's Weekly" gesagt: "Meine Niere hat versagt, und mein Körper war so vergiftet, dass er anfing, sich abzuschalten."

Lomu: Ehefrau würde Niere spenden

Ob der 63-malige All Black, bei dem bereits 1995 ein seltenes Nierenleiden (Nephrotisches Syndrom) diagnostiziert worden war, erneut ein Spenderorgan benötigt, wurde nicht bekannt. Vor einigen Tagen hatte seine Frau Nadene angekündigt, ihrem Ehemann im Fall der Fälle eine Niere spenden zu wollen.

Lomu gilt als erster globaler Superstar seiner Sportart. Der Vize-Weltmeister von 1995 hält bis heute den Rekord für die meisten Versuche (15) bei WM-Endrunden. Zuletzt lebte und spielte er in Frankreich. Aus Anlass der WM war Lomu nach Neuseeland zurückgekehrt. Der Nationalheld fungiert als Turnierbotschafter, noch am 9. September war er im Rahmen der Eröffnungsfeier im Eden Park in Auckland aufgetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung