Moderner Fünfkampf

Damenstaffel gewinnt Silber

SID
Dienstag, 13.09.2011 | 18:00 Uhr
Die Damenstaffel um Olympiasiegerin Lena Schöneborn gewann Silber bei der WM in Russland
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Olympiasiegerin Lena Schöneborn gewinnt mit Eva Trautmann und Janine Kohlmann Silber in der Damenstaffel. Zuvor hatte sie bereits Gold in der Mannschaftswertung geholt.

Olympiasiegerin Lena Schöneborn hat bei den Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf in Moskau ihre zweite Medaille gewonnen. Nach Gold in der Mannschaftswertung gewann die Bonnerin an der Seite von Eva Trautmann (Darmstadt) und Janine Kohlmann (Neuss) Silber in der Damenstaffel. Das Trio musste sich mit 5620 Punkten nur Ungarn (5720 Punkte) geschlagen geben.

Dritter wurde die Ukraine (5576) mit Einzel-Weltmeisterin Wictoria Tereschuk. Schöneborn hatte ihren ersten WM-Titel in der Königsdisziplin verpasst und war im Einzel nur Fünfte geworden.

Trotz ihrer Fußverletzung, die ihre Vorbereitung erschwert hatte, führte Schöneborn die Staffel auf den zweiten Platz. Vor dem abschließenden Combined-Wettbewerb - ein Duathlon aus Laufen und Schießen - lagen die Deutschen nur auf Platz fünf.

Mit der besten Zeit holten sich Schöneborn, Trautmann und Kohlmann noch die Silbermedaille.

Mehrsport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung