Sonstiges

Volleyballer unterliegen Weltmeister Brasilien

SID
Bundestrainer Raul Lozano (M.) und seine Volleyball-Jungs verpatzten die EM-Generalprobe
© Getty

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft hat ihre zehntägige Brasilien-Reise mit einer Niederlage beendet und damit auch die EM-Generalprobe verpatzt.

Im dritten und letzten Vergleich mit Weltmeister Brasilien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Raul Lozano in Rio de Janeiro mit 1:3 (25:20, 25:27, 25:27, 19:25). Neben zwei Niederlagen und einem Unentschieden gegen die Brasilianer feierte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) in Südamerika außerdem einen klaren 4:0-Erfolg über Japan.

Die Länderspiele in Brasilien dienten der deutschen Mannschaft als Härtetest vor der EM-Endrunde in Österreich und der Tschechien (10. bis 18. September). Dort bekommt es die DVV-Auswahl in der Vorrunde mit Titelverteidiger Polen, der Slowakei und Bulgarien zu tun.

Am Dienstag trat die Mannschaft die Rückreise nach Deutschland an. Nach drei freien Tagen treffen sich die Volleyballer zum abschließenden Lehrgang in Breitenbrunn. Am 8. September erfolgt die Anreise in den EM-Vorrundenort Prag.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung