Lena Schöneborn verpasst Sieg nur knapp

SID
Samstag, 07.05.2011 | 19:05 Uhr
Knapp daneben ist auch vorbei! Lena Schöneborn wurde beim Weltcup in Budapest Zweite
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Fünfkampf-Olympiasiegerin Lena Schöneborn hat beim dritten Weltcup ihren ersten Saisonsieg nur knapp verpasst. Die Weltranglistenerste musste sich nur Aya Medany geschlagen geben.

Die zweite deutsche Starterin im Finale, Eva Trautmann aus Darmstadt, enttäuschte mit Platz 18. Annika Schleu (Berlin) landete auf Platz 22.

Lena Schöneborn fand besonders im Fechten zurück zu alter Form. Die 25-Jährige gewann die Disziplin zum Auftakt und konnte sich dadurch ein schwächeres Schwimmergebnis (Platz 23) leisten.

Nach Platz 13 im Springreiten lieferte sich Schöneborn im abschließenden Combined Event (Laufen/Schießen) ein Duell mit Medany. Der Ägypterin reichte der zehnte Rang, während Schöneborn Siebte wurde.

Dritte in Palm Springs

Beim Weltcup-Auftakt in Palm Springs hatte Schöneborn als Dritte das Podest erreicht. Auf der zweiten Station im italienischen Sassari hatte sie Probleme im Reiten und kam nicht über Platz 14 hinaus.

Am Sonntag steigt in Budapest das Finale der Männer. Alexander Nobis qualifizierte sich als einziger Deutscher für das Finale der besten 36 Teilnehmer. Der Berliner wurde in seiner Gruppe Zweiter und zog so souverän ins Finale ein.

Mehrsport auf SPOX
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung