Neuer Vertrag bis 2015

DOSB verlängert Vertrag mit Vesper

SID
Sonntag, 19.12.2010 | 13:45 Uhr
Generaldirektor Michael Vesper hat seinen Vertrag bis 2015 verlängert
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Der Deutsche Olympische Sportbund und Michael Vesper gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege. Das DOSB-Präsidium verlängerte den Vertrag des Generaldirektors um vier Jahre bis 2015.

Michael Vesper bleibt bis 2015 Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Das neugewählte DOSB-Präsidium verlängerte den im September 2011 auslaufenden Vertrag um vier Jahre. Der 58-Jährige war nach der Gründung des neuen Sportdachverbandes 2006 berufen worden und gehört dem Präsidium mit Sitz und Stimme an.

"Ich schätze die vertrauensvolle und loyale Zusammenarbeit mit Michael Vesper sehr", sagte DOSB-Präsident Thomas Bach: "Er hat in den ersten vier Jahren seiner Tätigkeit viel zum Zusammenwachsen des DOSB beigetragen.

Er hat die beiden Verwaltungen von Deutschem Sportbund und Nationalem Olympischen Komitee zusammengeführt und effizient aufgestellt. Zudem hat er mit seinen Kontakten im Bereich der Politik die gesellschaftspolitische Wertschätzung des Sports stark befördert."

Vesper, als Politiker der Grünen von 1995 bis 2005 in Nordrhein-Westfalen als Minister für Städtebau, Wohnen, Kultur und Sport auch stellvertretender Ministerpräsident, erklärte: "Es macht mir viel Freude, für die größte zivilgesellschaftliche Organisation der Bundesrepublik zu arbeiten. Der Sport ist ein mindestens ebenso spannendes Arbeitsfeld wie die Politik und ich freue mich auf die neuen Herausforderungen."

Wulff und Merkel unterstützen München 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung