Nachspiel trotz Freispruch

WADA prüft Unterlagen im Fall Ovtcharov

SID
Dienstag, 30.11.2010 | 18:12 Uhr
Dimitriy Ovtcharov wurde 2008 mit der deutschen Nationalmannschaft Vize-Olympiasieger
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Dimitrij Ovtcharov muss trotz seines Freispruches von den Doping-Vorwürfen mit einem Nachspiel rechnen. Die WADA hat vor dem CAS Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln) muss gut sechseinhalb Wochen nach dem Freispruch von Doping-Vorwürfen mit einem Nachspiel rechnen.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) fristwahrend Berufung vor dem Internationalen Sportsgerichtshof (CAS) eingelegt. Gleichzeitig beantragte die WADA allerdings auch die Aussetzung des Verfahrens. Darüber informierte der Berliner Rechtsanwalt Dr. Marius Breucker am Dienstagnachmittag den DTTB.

"Wir haben der WADA alle gewünschten Unterlagen übergeben. Nach deren Prüfung wird man dort entscheiden, wie man weiter verfährt", sagte DTTB-Präsident Thomas Weikert. In einem möglichen Berufungsverfahren könnte die WADA den Fall Ovtcharov vor dem CAS wieder aufrollen.

Der Olympia- und WM-Zweite mit der Mannschaft war am 15. Oktober 2010 durch den DTTB vom Vorwurf des Dopings mit Clenbuterol freigesprochen worden. Nach dem Einspruch-Verzicht des Weltverbandes ITTF haben als letzte Instanzen noch die Nationalen Anti Doping Agentur NADA und die WADA die Möglichkeit zu einem Protest gegen den Freispruch für Ovtcharov.

Ovtcharov verliert Finale der Swiss-Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung