Ringer-WM in Moskau

WM für drei deutsche Ringer bereits beendet

SID
Montag, 06.09.2010 | 19:34 Uhr
Für Mirko Englich kam das Aus gegen den Schweden Jimmi Lidberg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Schlechter Start für die deutschen Ringer bei der WM in Moskau. Mit Mirko Englich, Florian Crusius und Christian Fetzer sind drei Starter gleich zu Beginn ausgeschieden.

Gleich zum Auftakt der Ringer-WM in Moskau sind drei deutsche Starter ausgeschieden. Der Olympiazweite von Peking 2008, Mirko Englich (96 kg/Frankfurt), unterlag nach zwei Siegen Jimmi Lidberg (Schweden).

Auch für Florian Crusius (55 kg/Zella-Mehlis) und Christian Fetzer (66 kg/Herbrechtingen) kam das WM-Aus am heutigen Montag.

Crusius verlor nach seinem Auftakterfolg über Vladimir Cariur (Israel) gegen den Polen David Ersetic.

Fetzer konnte nach seiner Auftaktniederlage gegen Europameister Ambako Vachadze (Russland) in der Hoffnungsrunde weiter kämpfen, schied dort jedoch gegen den Kroaten Danijel Janecic endgültig aus dem Titelrennen aus.

Auftaktsiege für Crusius und Englich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung