Eiskunstlauf: Nebelhorn-Trophy

Zhiganshina/Gazsi nach Kurztanz auf Platz vier

SID
Donnerstag, 23.09.2010 | 18:03 Uhr
Für das Duo Zhiganshina/Gazsi zahlte sich das intensive Sommertraining aus
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Bei der Nebelhorn-Trophy haben die Eiskunstläufer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi eine gute Vorstellung abgeliefert. Nach dem Kurztanz liegt das Duo auf dem vierten Platz.

Die Eiskunstläufer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi (Berlin/Chemnitz) liegen bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf nach einer sehr guten Vorstellung im Kurztanz mit 54,02 Punkten auf dem vierten Platz.

"Wir hatten als Clowns viel Spaß auf dem Eis und freuen uns, dass sich unser intensives Sommertraining hier in Oberstdorf ausgezahlt hat", sagte Gazsi nach dem Auftakt.

Die Führung beim ersten internationalen Meisterklassewettbewerb im Eiskunstlauf eroberten die Italiener Anna Cappellini und Luca Lanotte mit 59,86 Punkten, dahinter folgen Jekaterina Riasanowa/Ilja Tkatschenko aus Russland (58,31) und die favorisierten Franzosen Nathalia Pechalat/Fabian Bourzat (56,39).

Mehrsport: Alle News im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung