Tischtennis-EM in Ostrau

Doppel Boll/Süß erneut Europameister

SID
Samstag, 18.09.2010 | 17:34 Uhr
Christian Süß und Timo Boll spielen für Borussia Düsseldorf
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Timo Boll und Christian Süß sind zum vierten Mal in Serie Tischtennis-Europameister geworden. Im Finale schlugen die Topfavoriten die Dänen Kasper Sternberg und Jonathan Groth 4:0.

Das Düsseldorfer Paradedoppel Timo Boll/Christian Süß ist zum vierten Mal in Serie Tischtennis-Europameister.

Die Topfavoriten bezwangen die Dänen Kasper Sternberg und Jonathan Groth im Finale der EM in Ostrau am Samstag souverän 4:0 (11:9, 11:5, 11:4, 11:2) und unterstrichen damit ihre herausragende Stellung. Das Halbfinale gegen Pär Gerell/Jens Lundqvist (Schweden/4:0) war zuvor ebenfalls Formsache gewesen.

Nur ein Satzverlust im gesamten Turnier

Boll/Süß dominierten beide Spiele vom ersten Ballwechsel an, die Gegner kamen überhaupt nicht ins Match. "Wir sind einfach das beste Doppel Europas. Wir sind eine Klasse stärker als die meisten anderen", sagte Boll.

Auf dem Weg zum Titel haben der nun zwölfmalige Europameister und sein Partner nur einen Satz abgegeben. Die Dominanz erklärt sich allerdings auch dadurch, dass einige Topspieler auf einen Start im Doppel verzichten. "Dennoch bekommt man hier nichts geschenkt", sagte Süß.

EM: Tischtennis-Damen gehen leer aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung