Fechten

Limbach gewinnt erstes Edelmetall

SID
Samstag, 17.07.2010 | 20:36 Uhr
Nicolas Limbach ficht für den TSV Bayer Dormagen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo13:30
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Säbelspezialist Nicolas Limbach musste sich im Finale der Fecht-EM Alexej Jakimenko geschlagen geben und gewann Silber. Die deutschen Florett-Damen verpassten das Treppchen.

Weltmeister Nicolas Limbach hat bei der Fecht-EM in Leipzig die erste deutsche Medaille gewonnen, den erhoften goldenen Auftakt aber verpasst. Der Säbelspezialist aus Dormagen unterlag im Finale dem Russen Alexej Jakimenko knapp mit 13:15. Für den Weltranglistenersten aus Dormagen wäre es der erste EM-Titel gewesen.

Die deutschen Florett-Damen verpassten dagegen das Siegerpodest und müssen nun im Teamwettbewerb auf Edelmetall hoffen. Eine Enttäuschung gab es auch für den dreimaligen Florett-Weltmeister Peter Joppich (Koblenz). Er schied überraschend in der Runde der letzten 64 aus.

Schadlos hielten sich bei ihrem ersten Auftritt in Leipzig die Olympiasieger Britta Heidemann im Damendegen und Benjamin Kleibrink im Herrenflorett. In beiden Disziplinen fällt erst am Sonntag die Entscheidung um die Medaillen.

Souverän ins Finale

Limbach hatte sich souverän ins Finale gefochten, musste aber dort schnell einem Rückstand hinterherlaufen. Der 24-Jährige kam zwar noch einmal auf 13:14 heran, doch dann setzte sein Kontrahent den entscheidenden Treffer.

In die Runde der letzten 16 kam Björn Hübner. Der EM-Dritte von 2009 verlor gegen den Ukrainer Oleg Schturbabin 11:15. Johannes Klebes schied in der Runde der 64 aus. Er unterlag dem Polen Jakub Ceranowicz knapp mit 14:15.

Florett-Damen bleiben ohne Edelmetall

Im Damen-Florett erfüllten sich die leisen Hoffnung auf Edelmetall nicht. Als letzte deutsche Fechterinnen schieden die Vorjahreszweite Katja Wächter und Carolin Golubytskyi (beide Tauberbischofsheim) in der Runde der letzten 16 aus.

Wächter verlor in einem engen Gefecht gegen die französische Weltranglistenachte Corinne Maitrejean 11:15, Golubytskyi unterlag Olga Lelejko (Ukraine) 4:15.

Eine Runde zuvor war bereits Sandra Bingenheimer (Tauberbischofsheim) mit 7:9 an Lelejko gescheitert. Martina Zacke aus Berlin hatte ebenfalls die Setzrunde überstanden, dann aber gegen die italienische WM-Dritte Elisa di Francisca 1:15 verloren.

Mehrsport: Alle News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung