Freitag, 18.06.2010

Wasserball

Deutsche Damen verlieren gegen Russland

Deutschlands Wasserballerinnen haben beim Weltliga-Turnier in Messina nach dem Sieg gegen Italien eine 9:18-Niederlage gegen Gruppenfavorit Russland einstecken müssen.

Die deutschen Wasserballerinnen mussten sich gegen Russland geschlagen geben
© Getty
Die deutschen Wasserballerinnen mussten sich gegen Russland geschlagen geben

Die deutschen Wasserballerinnen haben einen Tag nach dem Sieg gegen Italien beim Weltliga-Turnier in Messina eine 9:18 (2:6, 2:3, 3:5, 2:4)-Niederlage gegen Gruppenfavorit Russland hinnehmen müssen.

Die russischen Europameisterinnen waren zu jeder Zeit des Spiels überlegen und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance.

Um am Weltliga-Finale Anfang Juli in Kalifornien teilzunehmen, benötigt das deutsche Team am Freitag gegen Großbritannien und Sonntag gegen Ungarn jeweils einen Sieg.

Deutschland muss mindestens Platz zwei belegen, um das Ticket nach Kalifornien zu buchen.

Deutsche Wasserballer auf Rang drei

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.