Turn-EM

Dogonadze holt EM-Silber auf dem Trampolin

SID
Samstag, 24.04.2010 | 18:36 Uhr
Anna Dogonadze holte 1997, 1998 und 2000 den EM-Titel
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Anna Dogonadze hat den deutschen Trampolinturnern EM-Edelmetall beschert. Die Olympiasiegerin gewann hinter der Russin Irina Karawajewa die Silbermedaille.

Olympiasiegerin Anna Dogonadze hat bei den Europameisterschaften der Trampolinturner in Warna die Silbermedaille gewonnen. Die Bad Kreuznacherin musste sich in der olympischen Einzel-Disziplin nur der Russin Irina Karawajewa geschlagen geben, deren Teamkollegin Galina Gontscharenko holte sich die Bronzemedaille.

Für Ex-Weltmeister Henrik Stehlik aus Salzgitter hingegen reichte es bei den Männern nach einem frühen Übungsabbruch nur zum achten und letzten Platz im Finale.Der Sieg ging an den Franzosen Gregoire Pennes vor Michail Melnik aus Russland und dem Weißrussen Wjatscheslaw Modzell.

"Anna hat sehr clever geturnt und sich den zweiten Platz verdient. Karawajewa war nicht zu schlagen", sagte Bundestrainer Michael Kuhn. Stehlik hingegen, so der Coach weiter, habe "nicht in den Rhythmus seiner Übung gefunden."

Nachwuchs-Turner enttäuschen in Birmingham

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung