Dienstag, 09.03.2010

Boxen

Richards erreicht Berlin mit Verspätung

Adam Richards, am Samstag Herausforderer von WBO-Weltmeister Marco Huck, ist mit großer Verspätung in Berlin gelandet. Der US-Cruisergewichtler hatte seinen Anschlussflug verpasst.

Marco Huck konnte von 28 Kämpfen 27 gewinnen, 20 davon durch K.O.
© Getty
Marco Huck konnte von 28 Kämpfen 27 gewinnen, 20 davon durch K.O.

Nach einer wahren Odyssee ist Adam Richards, am Samstag in der Berliner Max-Schmeling-Halle Herausforderer von WBO-Weltmeister Marco Huck, am späten Montagabend mit zehnstündiger Verspätung in der Hauptstadt angekommen.

Der US-Cruisergewichtler hatte aus Houston kommend seinen Anschlussflug in Amsterdam verpasst und war stundenlang ziellos auf dem Flughafen Schiphol herumgeirrt.

Außerdem war der 29-Jährige für sein Management den ganzen Tag telefonisch nicht erreichbar.

Klitschkos Kampf gegen Walujew geplatzt

Das könnte Sie auch interessieren
Tyron Zeuge (l.) hat sich gegen Isaac Ekpo durchgesetzt

Blutiger Abbruch: Zeuge bleibt Champion

Michael Smolik hat gegen David Trallero gewonnen

Ex-Polizist knipst Knastboxer das Licht aus

Gennady Golovkin könnte bald auf Canelo Alvarez treffen.

GGG und Canelo verhandeln über Megafight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.