Leichtathletik

Vlasic sichert sich Hochsprung-Gold

SID
Blanka Vlasics persönliche Bestleistung liegt bei 2,08 Meter
© sid

Blanka Vlasic hat bei der Leichtathletik-Hallen-WM die Hochsprung-Konkurrenz für sich entschieden. Die Kroatin siegte mit 2.00m. Meike Kröger scheiterte in der Qualifikation.

Die Kroatin Blanka Vlasic bleibt im Hochsprung das Maß der Dinge. Bei der Hallen-WM der Leichtathleten in Doha/Katar holte die 26-Jährige ihren insgesamt fünften Titel bei einem internationalen Großereignis.

Mit der Höhe von 2,00m setzte sich die Weltmeisterin von Berlin vor der Spanierin Ruth Beitia und der Amerikanerin Chaunte Howard Lowe (beide 1,98) durch.

Die Berlinerin Meike Kröger war mit enttäuschenden 1,85m bereits in der Qualifikation gescheitert, die WM-Dritte Ariane Friedrich (Frankfurt) hatte ihren Start verletzungsbedingt absagen müssen.

Chambers holt sich Sieg über die 60 Meter

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung