Boxen

Alexander Abraham beendet Karriere

SID
Alexander Abraham (l.) kann seinem Bruder Arthur nicht weiter nacheifern
© Getty

Alexander Abraham hat seine Boxkarriere mit 28 Jahren beendet. Der Bruder von Arthur Abraham, der 26 Profikämpfe bestritt, leidet unter unerklärlichen Schwindelgefühlen.

Alexander Abraham, jüngerer Bruder von Boxweltmeister Arthur Abraham, hat seine Profibox-Karriere aus gesundheitlichen Gründen beendet. Der Halbmittelgewichtler bestritt 26 Kämpfe, von denen er 25 (davon 17 durch K.o.) gewann. Einmal boxte er unentschieden.

Der 28 Jahre alte EBU-Meister leidet unter unerklärlichen Schwindelgefühlen. Intensive Untersuchungen brachten zwar keine negativen Ergebnisse, der Stall von Profibox-Promoter Wilfried Sauerland gab aber dem Wunsch des Boxers nach einer Vertragsauflösung nach.

Alexander Abraham besitzt im Gegensatz zu seinem ein Jahr älteren Bruder Arthur nach wie vor nur die armenische und nicht die deutsche Staatsbürgerschaft.

Kentikian boxt gegen Raoui um WM-Gürtel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung