Leichtathletik

Friedrich springt die 1,95 Meter

SID
Sonntag, 24.01.2010 | 12:13 Uhr
Ariane Friedrich gewinnt in Hustopece mit übersprungenen 1,95 Meter
© sid
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Leichtathletin Ariane Friedrich hat beim Einstieg in die Hallensaison in Hustopece die 1,95 Meter übersprungen und sich mit dem Sieg an die Spitze der Weltrangliste gesetzt.

Mit dem Siegsprung über 1,95m hatte die WM-Dritte Ariane Friedrich am Samstag im tschechischen Hustopece einen starken Einstieg in die Leichtathletik-Hallensaison 2010.

Ebenso wie sie setzte sich der Russe Iwan Uchow, der 2009 in Turin wie die Frankfurterin EM-Gold in der Halle gewonnen hatte, mit 2,37m an die Spitze der Weltrangliste. Der 23-Jährige, der vor elf Monaten als elfter Hochspringer der Welt 2,40m überquert hatte, scheiterte dann dreimal an 2,41m.

"Ich wusste nicht genau, wie ich mich einzuschätzen hatte vor dem Wettkampf. Ich denke, ich kann hoch springen in den nächsten Meetings", meinte Ariane Friedrich, die auf Anhieb die Norm (1,92m) für die Hallen-WM im März in Doha/Katar schaffte.

Nach 1,95m im zweiten Versuch scheiterte die 26-Jährige, die vor einem Jahr ihre Saison spektakulär mit 2,00m begonnen hatte, dreimal an 2,01m. Zweite wurden gemeinsam die Tschechin Iva Strakova und die Russin Swetlana Schkolina mit 1,92m. Bei den Männern landete der Amerikaner Dustin Jonas mit 2,30m auf Rang zwei.

Finne Torro mit Weltjahresbestleistung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung