Schwimmen

Sechs Kurzbahn-Weltrekorde in Manchester

SID
Freitag, 18.12.2009 | 22:07 Uhr
Margaret Hoelzer stellte mit der US-Staffel einen neuen Weltrekord auf
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Bei einem Kurzbahn-Meeting in Manchester gab es gleich sechs neue Weltrekorde. Für die Bestmarken sorgten unter anderem Rebecca Soni, Julia Smit und Nick Thoman.

Kurz vor dem Ende der Ära der Hightech-Anzüge ist es bei einem Kurzbahn-Meeting in Manchester erneut zu einem Rekord-Festival gekommen.

Gleich sechs Mal stellten Schwimmer neue Bestmarken auf. Neben Rebecca Soni über 200m Brust (2:14,57), Julia Smit über 400m Lagen (4:21,04) und Nick Thoman über 100m Rücken (alle USA) schwammen auch die US-Staffeln über 4x100m Lagen der Frauen (3:47,97) und Männer (3:23,33) Weltrekorde.

Darüber hinaus stellte die Britin Elizabeth Simmons mit 2:00, 91 Minuten über 200-m-Rücken einen Europarekord auf.

Olympiasieger Cielo stellt Weltrekord auf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung