WM: Degen-Damen holen Bronze

SID
Donnerstag, 08.10.2009 | 16:51 Uhr
Britta Heidemann konnte in Pekning 2008 Gold gewinnen
© Getty

Zum Abschluss der Weltmeisterschaften im türkischen Antalya sicherten die Degen-Damen dem Deutschen Fechter-Bund die fünfte Medaille.

Nach dem Sudden Death im Halbfinale, hatten die deutschen Damen um Olympiasiegerin Britta Heidemann doch noch Grund zu Jubeln.

Im Bronze-Gefecht setzte sich das Team mit Heidemann, Imke Duplitzer und Monika Sozanska gegen den entthronten Weltmeister Frankreich mit 45:35 durch.

Für Heidemann war das nach dem frühen Aus im Einzeln eine besondere Erleichterung, zumal sie es war, die im Halbfinale beim 28:29 gegen Polen den entscheidenden Treffer kassierte.

Limbach holt Gold, Heidemann geht leer aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung