Leichtathletik-WM Berlin

Gay sagt Teilnahme über 200m ab

SID
Montag, 17.08.2009 | 22:40 Uhr
Tyson Gay musste seine Teilnahme am 200-Meter-Lauf bei der Leichtathletik-WM absagen
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Tyson Gay hat seine Teilnahme beim 200-Meter-Vorlauf bei der Leichtathletik-WM abgesagt. Eine Leistenverletzung setzt den US-Amerikaner außer Gefecht.

Der entthronte 100-Meter-Weltmeister Tyson Gay hat bei der Leichtathletik-WM in Berlin seinen 200-Meter-Start in den Vorläufen am Dienstag abgesagt.

Der US-Amerikaner leidet weiterhin an einer Leistenverletzung. Das sagte sein Manager der Nachrichtenagentur "Reuters". Gay hatte am Sonntagabend im 100-Meter-Finale in 9,71 Sekunden den zweiten Platz belegt.

Usain Bolt (Jamaika) sicherte sich mit neuem Fabel-Weltrekord (9,58) den Titel.

Leichtathletik-WM, Tag 2: Bolt, der Übermenschliche

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung