Volleyball

Westphal und Steuerwald fliegen aus DVV-Kader

SID
Dienstag, 04.08.2009 | 16:46 Uhr
Volleyball-Bundestrainer Raul Lozano hat seinen Kader von 14 auf zwölf Spieler verkleinert
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Volleyball-Bundestrainer Raul Lozano hat seinen Kader von 14 auf zwölf Spieler verkleinert. Dirk Westphal und Markus Steuerwald fehlen nun bei der entscheidenden WM-Qualifikation.

Ohne den Berliner Außenanreifer Dirk Westphal und den Friedrichshafener Libero Markus Steuerwald bestreiten die deutschen Volleyballer die entscheidende WM-Qualifikation in Tampere (7. bis 9. August). Bundestrainer Raul Lozano strich das Duo aus dem von 14 auf zwölf Spieler reduzierten Kader.

In Tampere trifft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) auf den Olympiadritten Russland (Freitag/19.00 Uhr), Gastgeber Finnland (Samstag/14.00 Uhr) und Belgien (Sonntag/11.30 Uhr). Lediglich die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für WM-Endrunde 2010 in Italien.

Das deutsche Aufgebot im Überblick: Patrick Steuerwald, Ferdinand Tille, Eugen Bakumovski, Max Günthör, Sebastian Schwarz (alle Haching), Georg Grozer, Marcus Böhme (beide Friedrichshafen), Robert Kromm (Verona), Georg Wiebel (Maaseik), Jochen Schöps (Odintsovo), Simon Tischer (Piräus), Björn Andrae (Athen).

Deutschland mit guten Chancen auf Finalrunde

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung