Triathlon

Dittmer wird Fünfte in London

SID
Samstag, 15.08.2009 | 15:30 Uhr
Im Jahr 2004 gewann Anja Dittmer den Gesamtweltcup der Triathleten
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Beim sechsten Wertungslauf der Triathlon-WM in London landete Anja Dittmer auf Platz fünf. Siegerin wurde die Schweizer Europameisterin Nicola Spirig.

Triathletin Anja Dittmer (Neubrandenburg) hat beim sechsten WM-Lauf in London den fünften Platz belegt.

Die frühere Gesamtweltcupsiegerin legte die 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen auf Teilen der Olympiastrecke 2012 im Hyde-Park in 1:54:55 Stunden zurück und blieb damit 31 Sekunden hinter der erstplatzierten Europameisterin Nicola Spirig (Schweiz). Platz zwei belegte Lisa Norden (Schweden) vor Helen Jenkins (Großbritannien).

Dittmer verbesserte sich damit in der Gesamtwertung vom 13. auf den elften Rang. Als zweitbeste Deutsche beendete Ricarda Lisk (Waiblingen) den Wettkampf auf dem siebten Platz.

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung