Schwimmen

Klein/Hausding verpassen Medaille knapp

SID
Samstag, 25.07.2009 | 15:19 Uhr
Schrammten nur knapp an der Medaille vorbei: Sascha Klein und Patrick Hausding
© Getty

Die Wasserspringer Sascha Klein und Patrick Hausding haben eine Medaille bei der WM in Rom knapp verpasst. Das Duo blieb nur 0,84 Punkte hinter den Drittplatzierten zurück.

Auch die Europameister und Olympia-Zweiten Sascha Klein aus Aachen und Patrick Hausding aus Berlin haben bei der WM in Rom zum Aschluss der Sprungwettbewerbe eine Medaille verpasst.

Das Synchronduo landete vom Turm mit 455,76 Punkten auf Platz vier. Damit bleiben die Springer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ohne Medaille.

Klein und Hausding hatten 0,84 Punkte Rückstand auf die Drittplatzierten Kubaner Jose Antonio Guerra Oliva/Jeinkler Ernesto Aguirre Manso. Den Titel sicherten sich die Chinesen Huo Liang/Lin Yue (482,58) vor David Boudia/Thomas Finchum aus den USA (456,84).

Schwimm-WM in Rom: Badehose und Badeanzug statt High-Tech

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung