Leichtathletik

Zehnkämpfer präsentieren sich in WM-Form

SID
Die persönliche Bestleistung von Pascal Behrenbruch liegt seit Götzis 2009 bei 8374 Punkten
© Getty

Gut drei Wochen vor der WM in Berlin präsentieren sich die deutschen Zehnkämpfer in guter Form. In Bernhausen-Filderstadt überzeugten Pascal Behrenbruch und Norman Müller.

Die deutschen Zehnkämpfer sind fit für die WM in Berlin (15. bis 23. August). Der EM-Fünfte Pascal Behrenbruch (LG Frankfurt) und Norman Müller (Halle/Saale) bestanden beim Dreikampf in Bernhausen-Filderstadt den Test erfolgreich.

Sieger des Wettbewerbes wurde allerdings der wegen fehlender Norm nicht für die WM infrage kommende Jacob Minah (Paderborn) mit 3295 Punkten knapp vor Behrenbruch (3292).

Cleve als Schrader-Ersatz?

Als Vierter (3275) rechnet sich Moritz Cleve (Wattenscheid) nach zuvor mit 8004 Punkten erfüllter WM-Norm noch Chancen auf den Start in Berlin aus.

Der 22-Jährige könnte nach dem Ausfall des Weltranglisten-Zweiten Michael Schrader (Uerdingen) als Ersatzmann nominiert werden.

Die Entscheidung trifft der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nach dem letzten WM-Test bei der Gala in Bochum-Wattenscheid.

News und Hintergründe zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung