Bestleistungen für Jones und Ferguson-McKenzie

SID
Montag, 20.07.2009 | 21:38 Uhr
Lolo Jones hat beim Leichtathletik-Meeting in Rethymno/Griechenland mit Jahres-Weltbestleitung geglänzt
© sid
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Beim Leichtathletik-Meeting in Rethymno/Griechenland haben Lolo Jones (USA) über 100m Hürden und Debbie Ferguson-McKenzie (Bahamas) über 200m für Jahres-Bestleistungen gesorgt.

Lolo Jones aus den USA und Debbie Ferguson-McKenzie von den Bahamas haben beim Leichtathletik-Meeting in Rethymno/Griechenland mit Jahres-Weltbestleitungen geglänzt.

Jones, die bei den US-Meisterschaften die Qualifikation für die WM vom 15. bis 23. August in Berlin verpasst hatte, gewann die 100m Hürden in 12,47 Sekunden.

Ferguson-McKenzie siegte über die 200m in 22,32 Sekunden. Den 100-m-Lauf der Männer gewann Ivory Williams (USA) in 9,93 Sekunden.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung